Unfallchirurgische Klinik – Orthopädische Chirurgie im Kreiskrankenhaus St. Anna, Höchstadt an der Aisch

Die Unfallchirurgie und Orthopädie des Kreiskrankenhauses St. Anna bildet das Spektrum der Grund- und Regelversorgung im Fachgebiet ab.

Dazu zählen nicht nur die – auch notfallmäßige – Versorgung von Patienten und Patientinnen mit Unfallverletzungen, sondern auch degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Weiterhin sind wir durch die Berufsgenossenschaften zur Versorgung und Weiterbehandlung von Arbeits- und Wegeunfällen sowie deren Folgeschäden zugelassen.

Dank der exzellenten Kooperation von Universitätsklinikum Erlangen und dem infrastrukturell hervorragend ausgestatteten Kreiskrankenhauses St. Anna können wir Ihnen – gemeinsam und heimatnah – eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau anbieten.

Schwerpunkte der von Herrn Prof. Dr. Perl geleiteten Abteilung stellen – neben einem breiten Spektrum konservativer Behandlungsmöglichkeiten – die Allgemeine- und Alterstraumatologie, Endoprothetik und arthroskopische Gelenkchirurgie sowie Wirbelsäulenchirurgie dar.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage der Unfallchirurgie und Orthopädie des Kreiskrankenhauses St. Anna

Sprechstunden der Abteilung Unfall- und Gelenkchirurgie:

Montag bis Donnerstag 9.00 bis 16:00 Uhr,  Freitag 9.00 bis 13:00 Uhr

Anmeldung: Tel. 09193 620-220