Weiterbildung

Unfallchirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Perl, MHBA
 
Regelmäßige, akkreditierte Fortbildungsveranstaltungen eigener und geladener Referenten dienen der Vermittlung aktueller medizinischer Standards und dem gemeinsamen fachlichen Austausch

Weiterbildungscurriculum Facharzt „Orthopädie & Unfallchirurgie“

Die Unfallchirurgische Klinik – Orthopädische Chirurgie bietet angehenden UnfallchirurgInnen & OrthopädInnen eine strukturierte und organisierte Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Darüber hinaus kann bei uns die Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie und – nach Absprache – auch im Bereich Notfallmedizin erworben werden.

Somit bieten wir die komplette Weiterbildung an unserer Klinik und unseren Partnern organisiert und strukturiert aus einer Hand an!

Die Weiterbildung startet mit einem sorgfältig erstellten Einarbeitungskonzept, welches neue MitarbeiterInnen in die Arbeit als UnfallchirurgIn und OrthopädIn einführt. Diese erhalten vorab wesentliche Informationen zum Klinikablauf sowie Einarbeitung in die IT-Programme und Checklisten. In dieser wichtigen Phase des Berufsstartes begleitet ein oberärztlicher Tutor die neue Kollegin/ Kollegen. Aus diesem Mentoring heraus können in einem geschützten Umfeld erste Einsätze auf Station, in der Hochschulambulanz oder im OP sicher bewältigt werden.

Die aufeinander abgestimmten Module und Rotationen ermöglichen es neuen MitarbeiterInnen, fachspezifisches Wissen und Skills Schritt für Schritt vom jeweiligen Abholpunkt aufzubauen. Im Common Trunk finden – neben den Operationen – Rotationen auf Station, in die Ambulanz und auf die Intensivstation statt.

Ergänzt wird unser Weiterbildungskonzept durch Zusatzangebote, wie z. B. ATLS®- und Osteosynthese-Kurse, aber auch durch umfangreich abrufbare Online-Lektüre unserer Universitätsbibliothek sowie spezielle Weiterbildungsinhalte der Verlage. Regelmäßige Fortbildungen unserer Klinik ergänzen und vertiefen die Lerninhalte.

Durch regelmäßige Mitarbeitergespräche durch den Klinikdirektor loten wir gemeinsam den aktuellen Stand der Weiterbildung sowie Ansprüche und Vorstellungen für den jeweils nächsten Weiterbildungsabschnitt aus, gleichen diese mit den Anforderungen der Weiterbildungsordnung ab und können so auch einzelne Module unseres Weiterbildungskonzeptes speziell auf individuelle Bedürfnisse und Perspektiven abstimmen.

Darüber hinaus profitieren unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch in Forschung und Lehre von einer engen und maßgeschneiderten Betreuung, z. B. bei der Generierung und Umsetzung von experimentellen und klinischen Studien sowie von Forschungsrotationen für die begleitete Durchführung der Studien. Erfahrene Forscher unterstützen sie bei der Planung und Umsetzung ihrer Projekte. Dazu finden monatlich Journal Clubs unter Beteiligung der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen statt. Unsere MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit zu promovieren (Dr. med.) und zu habilitieren (Privatdozent/ Professor). Spezielle universitäre Förderprogramme unterstützen dabei, Erfolg in Klinik und Wissenschaft bereits am Anfang der Karriere vereinen zu können.

In unserem arbeitsintensiven Fach kommt der Berücksichtigung der Work-Life-Balance eine besondere Bedeutung zu. Nur eine ausgeruhte und ausgeglichene Ärztin/ Arzt kann sich so um die Patientinnen und Patienten kümmern, wie wir das erwarten. Dementsprechend sind u. a. auch Besprechungen, Sprechstunden und Dienste so ausgerichtet, dass die Aspekte der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit bestmöglich berücksichtigt werden.

Wir bieten eine strukturierte Weiterbildung sowie ein kollegiales und wertschätzendes Arbeitsklima!

 

 
Prof. Dr. med. Hans-Georg Palm, MBA
E-Mail: hans-georg.palm@uk-erlangen.de
Visitenkarte