Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Unfallchirurgie und Orthopädie mit höchster Präzision

In der Unfallchirurgischen und Orthopädischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen wird das gesamte Spektrum an Verletzungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats therapiert. Ein multidisziplinäres und interprofessionelles Team versorgt die Patientinnen und Patienten mit maßgeschneiderter Spitzenmedizin. Komplexe und fachübergreifende Verletzungsmuster werden in Kooperation mit den anderen Einrichtungen des Uni-Klinikums Erlangen interdisziplinär, multiprofessionell und kompetent mit Unterstützung modernster Technik und Ausstattung behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt der Klinik sind minimalinvasive Verfahren, die einen kleinstmöglichen Eingriff bei höchster Präzision und Erfolgsrate bieten.

Die Behandlungsschwerpunkte der Klinik sind:

  • Akuttraumatologie
  • Alterstraumatologie
  • Arthroskopische Chirurgie
  • Beckenchirurgie
  • Berufsgenossenschaftliche Heilverfahren
  • Endoprothetik
  • Kindertraumatologie
  • Septische Chirurgie
  • Wirbelsäulenchirurgie

Direktor

Prof. Dr. med. Mario Perl , MHBA

91%
Patientenzufriedenheit
101
Einrichtungen
9203
Mitarbeitende
1394
Betten

Themen aus der Unfallchirurgie

Interdisziplinäre Kooperation

Wirbelsäulenzentrum

Aktuelles

12.11.2021

Gemeinsam gegen Rückenschmerzen

Bürgervorlesung informiert über das Wirbelsäulenzentrum des Uni-Klinikums Erlangen

13.08.2021

Erstklassige Versorgung in der ersten Bundesliga

Uni-Klinikum Erlangen und SpVgg Greuther Fürth starten in die neue Bundesligasaison – neue Forschungsprojekte angestoßen

17.06.2021

Interaktive Schulung für die Behandlung von Frakturen

Deutschlandweit einmalig am Uni-Klinikum Erlangen: Praxiskurs mit intraoperativer Bildgebung für Unfallchirurgen und Orthopäden