Überregionales Traumazentrum im Traumanetz Mittelfranken

Unfallchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Friedrich F. Hennig

Traumazentrum

Jedes Jahr erleiden über 35.000 Menschen in Deutschland schwere, oft lebensbedrohliche Verletzungen.
Die Überlebenschance sinkt mit jeder Viertelstunde. Diese hängt also entscheidend
sowohl von der Rettungsdauer ab sowie der zeitnahen, dem individuellen Verletzungsmuster angepassten Behandlung in spezialisierten Kliniken.

Das Traumanetzwerk der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie ist eine wegweisende strukturelle Innovation der Versorgung Schwerverletzter in der Bundesrepublik Deutschland.

Wir behandeln jährlich über 240 Schwerstverletzte.

Es gibt definierte Kriterien zur Aufnahme eines Schwerverletzten innerhalb eines Netzwerkes. Fest vereinbarte Telekommunikation im Netzwerk vom Unfallort zur aufnehmenden Klinik. Alle Schwerverletzten werden nach den Algorithmen evidenzbasierter Leitlinien behandelt. Es werden einheitliche Kriterien zur Verlegung sowie deren Ablauf vereinbart.

Traumanetzwerk Mittelfranken

Das Traumanetzwerk-Mittelfranken wurde auf Initiative von Prof. Dr. med. F. F. Hennig (Uniklinikum Erlangen Unfallchirurgische Abteilung) gegründet.

Es umfasst 12 Kliniken unterschiedlicher Versorgungsstufen:

  • 2 überregionale Traumazentren
  • 3 regionale Traumazentren
  • 7 lokale Traumazentren

Um eine schnellstmögliche Versorgung von Schwerstverletzten Patienten noch weiter zu Verbessern, wurde dieses Jahr ein Spezialfahrzeug mit Sonderrechten in Betrieb genommen. Dadurch kann der das hoch qualifizierte interdisziplinäre Polytraumateam, das 24 Stunden, 365 Tage im Jahr vor Ort weilt optimal durch Spezialisten erweitert.

 

Eines der 10 größten Traumazentren im Traumanetzwerk der DGU

Mit jährlich etwa 300 behandelten Polytraumen gehören wir zu den 10 größten Zentren in Deutschland.

 
Kontakt

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33272
Fax: 09131 85-33300
unfallchirurgieatuk-erlangen.de

Text: Schwerstverletztzungsartenverfahren der DGUV kreisrund um die drei Buchstaben SAV in blau angeordnet
Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
Logo Top Nationales Krankenhaus 2019 FOCUS
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung