ATSV Erlangen

Unfallchirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Perl, MHBA

Der ATSV bietet viele verschiedenen Sportarten an, die nach und nach in unser Programm aufgenommen wurden, nachdem sich der Verein als "Arbeiterturnverein" gegründet hatte. Im Jahre 1913 wurde dann der Verein vergrößert: die Fußballabteilung kam hinzu.
Nach dem Krieg wurde der Verein 1949 wieder aufgebaut und die Judo-Abteilung wurde gegründet. 1960 wuchs der Verein weiter und bekam eine Kegel-Abteilung. Eine Tischtennis-Abteilung kam dann im Jahre 1967 hinzu. Im Jahre 1975 gab es dann eine größere Erweiterung mit der Kanu-, der Volleyball- und der Tennisabteilung. Eine weitere Abteilung kam 1979 hinzu: die Billard-Abteilung.
Nach einer langen Geschichte wurde 1992 noch die Badminton-Abteilung gegründet. Die bisher letzten Abteilungen sind die Abteilungen Kickboxen, Iaido und Kendo. Zur Zeit wird am Aufbau einer Dart-Abteilung gearbeitet.

 
Kontakt

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33272
Fax: 09131 85-33300
unfallchirurgieatuk-erlangen.de

Text: Schwerstverletztzungsartenverfahren der DGUV kreisrund um die drei Buchstaben SAV in blau angeordnet
Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
Logo Top Nationales Krankenhaus 2019 FOCUS
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung