Physiotherapie

Unfallchirurgie

Direktor:
Prof. Dr. med. Mario Perl, MHBA

Physiotherapie der Unfallchirurgischen Klinik-Orthopädischen Chirurgie

Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Der Unfallchirurgischen Klinik ist der Therapieschwerpunkt für Krankengymnastik und physikalische Therapie angeschlossen. (zur Staatlichen Berufsfachschule für Physiotherapie)

In unserer Klinik werden die Patienten während des gesamten Aufenthalt durch unsere speziell ausgebildteten Physiotherapeuten betreut. 

Wir haben das Ziel, die größtmögliche Funktions- und Bewegungsfähigkeit eines Menschen zu erhalten, wiederherzustellen und sogar zu verbessern, damit der Patient möglichst schnell in den gewohnten Alltag zurückkehren kann.

In multiprofessionaler Zusammenarbeit mit unseren Ärzten, dem Pflegedienst und Orthopädietechnikern erstellen unsere Physiotherapeuten für jeden Patienten individuelle Krankengymnastikprogramme.

Die Behandlungstechniken dienen der Behandlung vor und nach chirurgischen Operationen, von Verletzungsfolgen, Fehlentwicklungen, Erkrankungen und Funktionsstörungen der Haltungs- und Bewegungsorgane sowie der inneren Organe und des Nervensystems. Dazu wird mit mobilisierenden, stabilisierenden Übungen und Techniken zur Verbesserung der passiven Beweglichkeit, der Muskeltonusregulierung sowie der Kräftigung und Aktivierung geschwächter Muskulatur gearbeitet. Information, Motivation und Schulung des Patienten über gesundheitsgerechtes Eigenübungsprogramm, sowie die Schulung des Patienten im Gebrauch seiner Hilfsmittel sind Bestandteil unserer der Leistung.

Unser Leistungsspektrum:

  • Pneumonieprophylaxe
  • Thromboseprophylaxe
  • Atemtherapie
  • Erlernen von Inhalationstechniken und den Einsatz von Atemtrainern,
  • Atemschulung,
  • Haltungsschulung,
  • Sekretmobilisation,
  • Frühmobilisation
  • Physiotherapeutische Behandlung auch auf neurophysiologischer Grundlage
  • Prothesengebrauchsschulung
  • Kinesio-Taping Therapie
  • Klassische Massagen
  • Bindegewebsmassage
  • Wärme –und Kältetherapie
  • Manuelle Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage und Kompressionsbandagierung
  • Elektrotherapie
  • Elektrostimulation bei Lähmungen
  • Ultraschalltherapie
  • Infrarotbehandlung
  • Physiotherapie bei zentralen Bewegungsstörungen (PNF)

Darüber hinaus initiieren wir die Hilfsmittelversorgung und -anpassung (Unteramrgehstützen, orthopädische Schuhversorgung einschließlich Einlagen und Erhöhung, Kompressionsstrümpfe, sowie (Interims-)Prothesenversorgung) in enger Zusammenarbeit mit den Orthopädietechnikern.

Unter der Leitung von Frau Jana Stemmler sind für Sie auf der Station B1-1 Herr Bennjamin Speer und auf der Station B1-2 Frau Antje Ungänz vor Ort.

 

 

Mitarbeitersuche

Kontakt

Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen

Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33272
Fax: 09131 85-33300
unfallchirurgieatuk-erlangen.de

Text: Schwerstverletztzungsartenverfahren der DGUV kreisrund um die drei Buchstaben SAV in blau angeordnet
Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
Logo Top Nationales Krankenhaus 2019 FOCUS