Molekulare Knorpelforschung

Unfallchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Friedrich F. Hennig

Zertifiziertes Netzwerk-Labor der DGOOC: Netzwerk für Regenerative Orthopädie
Arbeitsgruppenleitung: Prof. Dr. med. K. Gelse, Prof. Dr. med F. F. Hennig
Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Fr. Dr. rer. nat. P. Klinger

Neben der Entschlüsselung molekularer Mechanismen der Knorpeldegeneration bei Arthrose sollen neue Möglichkeiten zur Knorpelregeneration identifiziert und weiterentwickelt werden.
Aktuelle Forschungsschwerpunkte:

  •  Knorpelzelldifferenzierung aus mesenchymalen Stammzellen (Rolle des Zellzyklus und anti-angiogener Faktoren)
  • Epigenetische Mechanismen zur Stabilisierung des Knorpelzellphänotyps
  • Parakriner Effekt von Chondrozyten und Knorpelgewebe auf Stammzellen im Reparaturgewebe
  • Rolle von Adipokinen im Krankheitsprozess der Arthrose
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung