MoJo 3D – Modular composite Joint 3D (EFI)

Unfallchirurgie

Leiter:
Prof. Dr. med. Friedrich F. Hennig

Emerging Fields Initiative FAU - Modular composite Joint 3D

 

Mitarbeiter: Projektkoordination und Leiter: Prof. Dr. K. Gelse;  weitere Mitarbeiter der Unfallchirurgie: Dr. M. Pachowsky, Dr. N. Renner, M. PflügnerDie Initiative „MoJo 3D – Modular composite Joint 3D“ beabsichtigt die Etablierung einer komplett neuartigen Technologie zur Wiederherstellung einer funktionellen Gelenkoberfläche im Rahmen der Arthrose oder bei traumatisch bedingten Knorpelschäden. Ziel ist es hierbei mit einem patientenindividuellen, modularen Konzept eine hoch belastbare, aber reibungsarme Gelenkoberfläche zu generieren. Dieses interdisziplinäre Vorhaben umfasst die Gebiete der Materialwissenschaften, Zellbiologie, Stammzellforschung, Tissue-Engineering, Biomechanik, sowie die klinischen Bereiche der Orthopädie, Unfallchirurgie und Rheumatologie. Geplant ist die Etablierung einer Materialkomposition mit modularer Struktur, die den entsprechenden Anforderungen des menschlichen Gelenkes in biologischer und biomechanischer Hinsicht adaptiert wird. Dieses Projekt bündelt die an der FAU vorhandene Expertise der oben genannten Gebiete, um ein komplett neues innovatives Assemblierung- und Applikationskonzept für Regenerative Therapien zu etablieren.

 

 

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung